Auf dieser Seite haben wir Ihnen einige Fotos von typischen Situationen zusammengestellt. Vielleicht erkennen Sie sogar einige Situationen wieder, in denen Sie sich auch schon „mulmig“ gefühlt haben.


 Parkhaus

Nicht umsonst gibt es in den meisten Parkhäusern Frauenparkplätze. Diese befinden sich in der Regel direkt am Ausgang und werden zusätzlich beleuchtet.
Doch wie oft sind Sie in der Situation, dass Sie dann doch in einer dunklen Ecke stehen. Da gilt es einfach aufmerksam zu sein.

Denken Sie an die 4 Phasen und halten Sie ihren kleinen Helfer fest in der Hand.


Spaziergang

Gleich ob Sie mit dem Hund spazieren gehen oder einfach durch den Stadtpark schlendern. Seien Sie aufmerksam und denken Sie an die 4 Phasen. Vermeiden Sie das Schreiben von SMS oder das Telefonieren während Ihres Spaziergangs (Ablenkung). Genießen Sie lieber intensiv die Natur.

 

 

 


Garagenhof
Eine tägliche Situation die nicht zu unterschätzen ist. Garagenhöfe sind in der Regel von der Straße oder von den Wohnhäusern nicht einsehbar.
Der Rücken ist der Straße zugekehrt und gibt dem Angreifer viel Zeit. Gut dass Sie den GECK.O. in der Hand haben!


Schlecht einsehbare Hausecken

Nicht nur in Großstädten sind dunkle, uneinsehbare Stellen immer wieder  typische Stellen für Übergriffe. Kein Problem, wenn Sie richtig vorbereitet sind.

 


An der Haustüre

Auch hier sind Sie der Straße abgewendet und deshalb stellt diese Situation eine potentielle Gefahr dar. Doch gut dass Sie den GECK.O. in der Hand haben!